Virtue Spire 3 Paintball Loader´s

  • Im Angebot
  • €229.00
  • Normaler Preis
  • Auf Lager


Bei der neuen Generation des Virtue Spire Paintball Loaders wurde an Alles was ein guter Hopper heutzutage so braucht gedacht... vieleicht sogar ein wenig mehr.

Der Spire 3 blieb auch wieder der schnittigen Optik treu.
Die Hopper Schalen machen vom Kunstoff her einen unverwüstlichen Eindruck, verbunden ist dabei die obere Schale mit der unteren durch ein Schanier - einfach Druckknopf betätigen und aufklappen um ans innere des Hoppers ran zu kommen.

Allgemein lassen sich alle Hopper Komponenten beim Spire drei so schnell, einfach und vor allem ohne zusätzliches Werkzeug zerlegen wie noch nie.

Gegenüber seinem Vorgänger fasst der neue Spire Hopper nun 230 Paintballs (ehemals 200). Dies stellt auf jeden Fall einen Vorteil dar, vor allem weil dadurch weder der Hopper größer noch schwerer ausgefallen ist, sondern das Innenleben näher zusammen grückt zu sein scheint.

Damit auch alle dieser Paintballs verlässlich den Weg zum Ausgang bzw in deinen Markierer finden ist beim Spire 3 bereits die Virtue Spring Ramp fix montiert und muss nicht zusaätzlich nach gekauft werden.

Auch Virtue Crown SF2 Speedfeed, wohl eines der robustesten am Markt, kann ebenfalls werkzeuglos montiert oder auch blitzschnell wieder demontiert werden.

Auf jeder Seite des Hoppers befindet sich je eine LED, welches Alarm gibt wenn die Paintballs im inneren des Loaders knapp werden. Auch kann zusätzlich ein Signalton eingestellt werden.
Ich persönlich empfinde solche "Nachlade Hilfen" eher als störend und glaub auch kaum jemand verwendet diese effektiv... aber dabei sind sie auf jeden Fall!

Was den Verbrauch der Batterien anbelangt ist der Spire Drei ein sehr sparsamer Hopper. Er benötigt allgemein schon nicht viel und wenn er gerade mal nicht arbeiten muss dimmen sich die LED Anzeigen um etwas Saft zu sparen.

Auch der konische Drivetrain welcher die Paintballs befördert wurde überarbeitet. So wird dieser nun über Magnete gehalten und fixiert, wodurch dieser zum Beispiel zur Reinigung einfach aus dem Loader gezogen werden kann.
Gesamt ist dieser Konus und Aufbau um 35 % kleiner ausgefallen, wodurch der Spire 3 Hopper noch schneller, konstanter und selbst unrunde Paintballs oder Reballs feeden kann.

Was beim Drivetrain auch neu beachtet wurde, bei diesem können jetzt die einzelen Gummifinger gewechselt werden wenn diese Verschleiß zeigen und es muss nicht der ganze Cone ersetzt werden.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich als alter Freund des Reball Trainings, den Spire 3 noch nicht mit diesen getestet habe - bin aber auch guter Dinge dass dieser tadellos mit den Gummibällen läuft.

Auch lässt sich der Spire 3 übers Handy bzw mit einer App programmieren - dies geht mir persönlich jetzt zu weit um darüber zu berichten - Nerd´s das ist euer Auftrag ;-)

Der Spire 3 macht auf mich einen sehr guten Eindruck was Verarbeitung und Qualität anbelangt. Die Hopper Bauer haben sich sichtlich Mühe gegeben - wenn sie es nicht sogar hier und da zu gut gemeint haben so handelt es sich dennoch um einen Loader der Spitzenklasse - kein Wunder dass der Spire von so vielen Spielern gespielt und an Turnieren zu sehen ist!